Fachkräftesicherungs-Ideen gesucht!

Fachkräftesicherungs-Ideen gesucht!

 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat gemeinsam mit dem „Innovationsbüro Fachkräfte für die Region“ einen Wettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gestartet. Die beiden Partner zeichnen erstmalig engagierte KMUs für ihren Einsatz im Bereich Qualifizierung und Weiterbildung aus.

Gesucht werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die durch besondere Kreativität und persönlichen Einsatz die Fertigkeiten und Fähigkeiten ihrer Beschäftigten erhalten oder vorangebracht haben. Das BMAS möchte mit der Auszeichnung die Bedeutung dieses Bereichs hervorheben und die Möglichkeit eröffnen, besonderes Engagement in der Fachkräftesicherung offiziell zu würdigen.

Die Ehrung der „Innovativen Unternehmen 2019“ findet im Rahmen des 7. Innovationstages am 3. Juni 2019 in Berlin statt. Gleichzeitig werden auch Netzwerke zur Fachkräftesicherung ausgezeichnet: „Innovatives Netzwerk 2019“.

 

Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 12. März 2019. Hier geht es zu den Online-Bewerbungsbögen:

www.innovative-unternehmen.fachkraeftebuero.de oder www.innovative-netzwerke.fachkraeftebuero.de

 

Das  „Innovationsbüro Fachkräfte für die Region“ wird aus Mitteln des BMAS finanziert und ist bei der DIHK Service GmbH des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK e.V.) in Berlin angesiedelt. Weitere Infos zum aktuellen Wettbewerb finden Interessierte unter der Web-Adresse:  www.fachkraeftebuero.de/veranstaltungen/innovationstag/.

 

18.02.2019 Annette Wodzak-Littig

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com